Das Fest der Götter: Die Skulpturen im Parterre des Großen Gartens

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

4,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Kurzübersicht

Ab sofort können Sie sich schnell, aber dennoch fundiert über einzelne Aspekte der Herrenhäuser Gärten informieren: Die Landeshauptstadt hat jetzt die beiden ersten Bände einer reich illustrierten Broschürenreihe herausgebracht. Der erste Band widmet sich den Sandsteinskulpturen im Parterre des Barockgartens. Darüber hinaus bekommt der Leser in beiden Broschüren einen Überblick über die Entstehung und Bedeutung der Herrenhäuser Gärten, und er erfährt, welche kulturellen Höhepunkte - von den Kunstfestspielen bis zum Feuerwerkswettbewerb - dort heute zu erleben sind.

Das Fest der Götter: Die Skulpturen im Parterre des Großen Gartens

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es zu vergrößern.

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Die Skulpturen im Parterre des Großen Gartens.

Die Bedeutung des Parterres im Barockgarten war die eines Repräsentationsraums im Freien, als Gegenstück zum Festsaal im angrenzenden Schloss. Die 32 weiß gestrichenen Sandsteinskulpturen setzen Akzente und strukturieren den Raum - aber nicht nur das. Heute ist vielen Besuchern des Gartens ein Rätsel, was der Hofgesellschaft vor über 300 Jahren wohlvertraut war:

Die Figuren symbolisieren ganz im Geiste des Absolutismus den Machtanspruch des hannoverschen Herrschers. Mit der Kunst wollte er, wie es im Barock üblich war, seine Bedeutung, Macht und Stellung in der Gesellschaft zum Ausdruck bringen. Davon zeugen in Herrenhausen der formal gestaltete Große Garten selbst, die erhaltenen Bauwerke sowie ihr Fresken- und Skulpturenschmuck. Götter, Sagengestalten und Symbole der Antike wurden unter anderem in den Figuren des Parterres in Szene gesetzt, um Eigenschaften, Ideale und Ziele des Herrschers zu versinnbildlichen. So kommt ein Spaziergang durch das Parterre einem Gang durch die griechische und römische Mythologie gleich.

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Skulpturen, ihre schmückenden und zugleich vielsagenden Details und die zugrunde liegenden antiken Mythen. Die Broschüre wird Ihnen Einblick in die Welt des Barock und in die historische Bedeutung des Großen Gartens als Kunstwerk gewähren.

Autor Hanae Komachi
Umfang 64 Seiten
Einband Broschiert
Verlag Madsack Medienagentur GmbH & Co. KG
Herausgeber Herrenhäuser Gärten - Landeshauptstadt Hannover
Auflage 1. Auflage, Dezember 2009
Sprache Deutsch
ISBN 9783940308412
Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Das Fest der Götter: Die Skulpturen im Parterre des Großen Gartens


Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne